Home

Top News

MentalGestärkt bei Trainerfortbildung der Deutschen Basketballliga (27.05.2016)

Vom 20. bis 21. Mai veranstaltete die Deutsche Basketballliga in Kooperation mit der VBG eine Trainerfortbildung zur „Prävention im Spitzensport“  in Ulm. Dabei ging es neben allgemeinen, theoretischen Informationen vor allem um eine praxisnahe Vermittlung von vielfältigen Handlungsmöglichkeiten für Trainer und Klubs zur Prävention von Sportverletzungen sowie zur Stärkung der Psyche von Nachwuchsleistungssportlern. Den interessierten Teilnehmern, die vor allem als hauptverantwortliche Trainer der U19-Teams aller BBL-Bundesligisten aktiv sind,  stellte Marion Sulprizio Ziele und Arbeitsweise der Initiative MentalGestärkt vor. Christian Klein (VBG) beschrieb in seinem Vortrag das VBG-Konzept zur Prävention von Sportverletzungen, Julian Morche (TelekomBaskets Bonn) schilderte das Athletiktraining eines renommierten BB-Clubs und  Prof. Dr. Martin Lames (TU München) referierte über Talententwicklung.


MentalGestärkt präsentiert sich beim “Marktplatz” der asp (10.05.2016)

Bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie vom 5. bis 7. Mai wurde MentalGestärkt im Rahmen des neuen Formats “Markplatz” den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung vorgestellt. Praxisinitiativen und Projekte der angewandten Sportpsychologie fanden in dem neuen Format eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung. MentalGestärkt arbeitet bereits seit 5 Jahren erfolgreich als Netzwerkinitiative, konnte auf diesem Wege bereits wichtige Informationen zum Thema der “Psychischen Gesundheit im Leistungssport” transportieren und ein Netzwerk aus Expertinnen und Experten der Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie etablieren, welches zukünftig noch weiter ausgebaut wird. Bei der Veranstaltung wurden neue Kontakte geknüpft und ein reger Austausch vor allem mit den niedergelassenen Psychotherapeuten und Psychiatern des Netzwerks ANSPP fand statt.


Jens Kleinert beim NRW-Kongress Nachwuchsförderung (29.04.2016)

Am 26. April stellte Prof. Jens Kleinert in seinem Vortrag beim NRW-Kongress „Leistung ohne Limit – Erfolgsfaktoren der Athletenförderung“  die Bedeutung von Stress bei Nachwuchsjens nachwuchstagung 1athletinnen und -athleten dar. Stress sei grundsätzlich positiv, weil er Bestandteil von Anpassungsprozessen, d.h. Entwicklungs- und Lernprozessen sei. Jedoch müssen die Grenzen zur überhöhten Beanspruchung beachtet werden und Trainerinnen und Trainer sensibilisiert werden, wenn die psychische Gesundheit ihrer Schützlinge ernsthaft gefährdet ist. Kleinert stellte den ca. 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Ergebnisse der an der DSHS eingesetzten Screening-Verfahren zur psychischen Gesundheit von Nachwuchssportlern vor und beschrieb das Zusammenwirken von momentum und MentalGestärkt. Außerdem wurde die für Trainerinnen und Trainer entwickelte Handlungshilfe “Kein Stress mit dem Stress”  vorgestellt.

Einen detaillierten Bericht zum gesamten Kongress finden Sie hier


Praxisordner für Trainer – wieder erhältlich!

PSYGA_Ordner

Der Praxisordner “Kein Stress mit dem Stress – Tipps und Lösungen für mentale Stärke und psychische Gesundheit im wettkampforientierten Leistungssport” gibt Trainern und anderen Betreuern eine Handlungshilfe an die Hand, die für den Leistungssport wertvolle Impulse beinhaltet.

Der Ordner liegt bereits in der zweiten Auflage vor und kann wieder unter www.psyga.info kostenlos bezogen werden.

Die offizielle Pressemitteilung des Ordner finden Sie hier .


 Best Practice

Mit Hilfe von Webmood kann systematisch die körperliche, psychische und soziale Befindlichkeit von Athleten erfasst und beobachtet werden. Das Tool ist für Einzelsportler und Mannschaften gleichermaßen konzipiert. Dabei kann Webmood optimal als begleitendes Tool in der Zusammenarbeit mit einem sportpsychologischen Experten (Psychologen, Therapeuten und ggf. Trainer) eingesetzt werden, um die Trainings- und Wettkampfsteuerung zu optimieren. Auf diese Weise kann z.B. erkannt werden, ob sich ein sportpsychologisches Training positiv auf die Selbstsicherheit auswirkt…
Die ausführlich Beschreibung, sowie Kontaktdaten finden Sie hier.